Holzwolle als Füllmaterial

Polster- und Füllmaterial – Was ist wofür geeignet?

Auf dem Verpackungsmarkt werden viele verschiedene Polster- und Füllmaterialien angeboten – Doch welches Material eignet sich für welches Paket? Diese Frage werden wir im folgenden Beitrag klären.

Luftpolsterkissen

Luftpolsterkissen eignen sich insbesondere für den Schutz von eckigen und kantigen Waren, das Auspolstern von 90° Winkeln, wie auch für die Füllung von großen Hohlräumen. Die Kissen verhindern ein umherrutschen der Waren im Karton. So wird das Risiko, dass die Ware beschädigt beim Kunden eintrifft minimiert.

Luftpolsterkissen als Füllmaterial
Luftpolsterkissen

Die Anwendungsmöglichkeiten im Überblick:

  1. Bei empfindlichen Gütern als Polsterschutz
  2. Auspolstern von 90° Winkeln und Hohlraumfüllung
  3. Isolierung von kälte- und hitzeempfindlichen
    Gütern
  4. Fixierung der Waren im Karton
  5. Als Oberflächenschutz durch Sturz- und
    Kratzschäden die während dem Transport entstehen
  6. Verhindern des Treibsandeffekts beim Transport

Luftpolstermatten

Luftpolstermatten sind optimal für das Umwickeln runder, zerbrechlicher Waren geeignet oder auch als Zwischenlage, Oberflächenschutz und zur Füllung kleinerer Hohlräume. Luftpolstermatten sind sehr flexibel und biegsam, so dass sie sich sehr gut an die Formen der Waren anpassen.

Sie bestehen aus mehreren zusammenhängenden Luftkammern. Erhältlich sind unsere Luftpolstermatten in den Ausführungen als 2 Tube, 4 Tube oder 7  Tube. Je mehr Tubes eine Matte hat, umso flexibler ist sie. Alle Matten sind mit einer Länge von bis zu 450 Laufmetern erhältlich.

Insgesamt gelten Luftpolster als ein kostensparendes, effizientes, kunden- und umweltfreundliches Füllmaterial. Durch die Füllung mit Luft wird das Gewicht des Pakets nicht beeinflusst. Des Weiteren können die Polster leicht dem Paket entnommen und sogar wiederverwendet werden. Alle Luftpolsterfolien werden unbefüllt auf einer Rolle ausgeliefert. Dies spart enormen Platz beim Transport und auch im Lager.

Luftpolstermatte mit 4 Tubes
Luftpolstermatte mit 4 Tubes

Sie sparen durch den Einsatz von Luftpolstern:

  • Liefer- und Transportkosten
  • Versandkosten bei der Lieferung an den Endkunden
    (99% Luft, 1% umweltfreundliche HDPE-Folie)
  • Kosten von Retouren durch Bruch
  • Arbeitszeit
  • Lagerplatz
  • Materialkosten

Platzersparnis Luftpolsterfolie vs. Verpackungschips

Verpackungschips

Verpackungschips stellen ein besonders umweltfreundlichen Füllmaterial dar, da sie oft aus Maisstärke gefertigt werden und so zu 100% ökologisch abbaubar sind. Sie sind sehr formstabil und polstern Waren somit zuverlässig. Da dieses Produkt bereits fertig gekauft wird, ist seine Anwendung sehr unkompliziert und schnell umzusetzen. Nachteil ist jedoch, dass sie sehr viel Lagerplatz in  Anspruch nehmen und die Entsorgung auf Grund der vielen Einzelteile nicht ganz unkompliziert ist.

Schaumfolie

Schaumfolie ist für den Produktschutz geeignet. Waren können unkompliziert umwickelt werden. Sie gewährleistet einen optimalen Oberflächenschutz, so dass Kratzer etc. vermieden werden. Einen guten Schutz gegen Erschütterungen kann sie nur darstellen, wenn sie mehrfach um die Ware gelegt wird. Sie ist sehr dünn und kann einlagig nur einen mäßigen Schutz gegen Bruch darstellen.

Papierpolster

Papierpolster gibt es in verschiedenen Ausführungen, welche auch einen unterschiedlichen Nutzen haben.  Da Papier als besonders umweltfreundlich gilt, kommt es vermehrt zu Einsatz. Des Weiteren wird Papier gerne dort eingesetz, wo das Polstern mit Luftpolstern nicht möglich ist, wie beispielsweise bei scharfkantigen oder besonderen schweren Waren.

Knüllpapier als Füllmaterial

Geknülltes Papier eignet sich Hervorragend für die Hohlraumfüllung. Dieses kann mit den Händen hergestellt werden, jedoch gibt es mittlerweile auch spezielle Maschinen davor. Diese werden insbesondere von größen Unternehmen benötigt, die ein entsprechend hohes Bestellaufkommen haben.

Knüllpapier als Füllmaterial
Knüllpapier als Füllmaterial

Papierpolster als Produktschutz

Mit einer entsprechenden Maschine, kann Papier zu einem dicken, sehr reißfestem und stoßdämpfenden Polster geformt werden. Diese eignet sich insbesondere für das Polstern von sehr schweren und scharfkantigen Gegenständen, denn Luftpolster würden hier beschädigt werden. Diese Polster sind bei der Herstellung in Ihrer Länge variabel und lassen sich daher perfekt um große, als auch kleine Waren wickeln. Das Papier ist flexibel und passt sich daher gut an.

Papierpolster zum Produktschutz
Papierpolster zum Produktschutz

Holzwolle

Holzwolle wird meist aus Fichtenholz hergestellt. Es handelt sich hierbei um sehr fein verarbeitete Holzfasern, die ein sehr hohes Volumen erzeugen. Somit kann sie für kleinere Waren ein gutes und umweltfreundliches Polstermaterial darstellen. Sie findet Ihre Einsatz insbesondere im Bereich der Deko und der Geschenkverpackungen.

Holzwolle
Holzwolle

Dies war nur ein kleiner Auszug der relevantesten Füll- und Polstermatieralien, welche aktuell auf dem Markt erhältlich sind. Jedes einzelne davon ist für ein spezielle Gebiet geeignet. Daher ist es umso wichtiger sich Vorfeld damit auseinander zu setzen, welches das optimale Polster für die eigenen Waren ist.