transparentes Packband Light

PVC oder PP Klebeband – Unterschiede & Vorteile

Generell dürfte im B2B Bereich klar sein, dass PP-Klebeband als das etwas „schwächere“ Klebeband gilt, welches sich eher für leichte bis mittelschwere Kartonagen eignet, dafür aber auch preiswerter ist. Trotzdem reichten seine Klebkraft und Reißfestigkeit bisher nicht für alle Arten von Waren und Paketen aus. PP-Packbänder sind außerdem als „Knatterband“ bekannt, da es wesentlich lauter abrollt als PVC-Klebeband, sofern kein Naturkautschuk als Klebemasse verwendet wird. Es gibt zwar spezielle Low-Noise Bänder.

Doch während die teurere Alternative, das PVC-Klebeband, sich stets durch eine ausgezeichnete Klebewirkung und Verschlussleistung auszeichnete, auch bei schweren Kartonagen, war das PP-Klebeband immer ein wenig das Produkt des Endverbrauchers und weniger für Lager & Versand Ihres Unternehmens geeignet. Die kostengünstige, semi-gute Alternative zum PVC. Allerdings gilt diese gute Leistung der PVC-Bänder nicht im Bereich Umweltverträglichkeit und beim Preis. Denn wer PVC-Packband einsetzt, der produziert Plastikmüll und setzt auf Kleber mit Lösemittel. PP-Klebeband hingegen verrottet von selbst. Sie erzeugen keinen neuen Plastikmüll.

Und es gibt noch wesentlich mehr Unterschiede zwischen PP und PVC-Folie als Träger für Kleber aus Hotmelt, Acrylat und Naturkautschuk. Ebenso hat natürlich jede Art von Paketklebeband eigene Vorteile und Unterschiede, abhängig davon, welcher Kleber und ob Polypropylen (PP) als Trägerfolie für den Kleber verwendet wird, oder Polyvinylchlorid (PVC). Doch dies hat nun ein Ende. Denn wir bei activaTec haben uns die Frage gestellt, wie wir aus einer PP-Folie ein Klebeband machen können, welches kostengünstig bleibt, gleichzeitig aber stärker und stabiler ist als herkömmliches PP-Band. Dem PVC-Klebeband also nahe kommt, ohne teurer zu werden.

Um unseren B2B Kunden eine tolle und kostengünstige Alternative bieten zu können, haben wir unser normales PP-Klebeband mit einer speziellen Klebemasse, einem Mix aus Acrylat, Naturkautschuk und Hotmelt, beschichtet – dem PK6-Kleber. Dieser sorgt dafür, dass die normale PP-Trägerfolie zusätzlich Eigenschaften erhält, die man sonst nur von PVC-Packband kennt:

  • eine Kälte- und Hitzeresistenz von -30°C bis +60°C
  • sehr hohe Klebkraft und Reißfestigkeit
  • leichtes und gleichmäßiges Abrollverhalten
  • leises Abrollen
  • gut geeignet für die Langzeitlagerung, ohne Verlust der Klebkraft

Gleichzeitig verwenden wir trotzdem weiterhin normale PP-Folie, was dazu führt, dass Sie unser Klebeband schon ab 0,52 € pro Rolle kaufen können.

PCV-Klebeband – Symbiose aus PP und PVC

Und activaTec wäre nicht activaTec, wenn wir, als Hersteller und Großhändler von Verpackungsmaterial, aus all‘ den Unterschieden, Vorteilen und Merkmalen verschiedener Klebebänder nicht eine eigene, innovative Konstellation und Symbiose geschaffen hätten, die all‘ diese Vorteile kombiniert – ohne die Nachteile. Und das, im Rahmen eines wesentlich umweltverträglicheren Produktionsverfahrens. Die Kälte- und Hitzebeständigkeit, die Stabilität, so wie die Klebkraft und Reißfestigkeit eines PVC-Klebebands, kombiniert mit der besseren Umweltverträglichkeit der gleichzeitig kostengünstigeren PP-Folie, die zusätzlich für alle Klebemassen geeignet ist. Zwingende Voraussetzung für unseren PK6-Kleber. Das Ergebnis war unser extra starkes PCV Klebeband für Pakete bis 100 Kilo, welches, gemeinsam mit unserer speziellen Klebeformel, den günstigen Preis und die Umweltfreundlichkeit der PP-Bänder, mit der Klebkraft, Belastbarkeit und Reißfestigkeit des PVC-Packbands kombiniert. Außerdem verwenden wir hier eine bis zu 35my starke PP-Folie, sodass sich diese nicht nur klebt, sondern sich sogar fast genauso anfühlt wie PVC-Band. Eine kostengünstige, aber dennoch genauso starke Alternative.

PCV Klebeband besteht aus PP-Trägerfolie und PK6-Kleber. So können wir einen sehr starken Kleber zum günstigen Preis anbieten – ab 0,78 € pro Rolle

Doch um genauer zu verstehen, welche Eigenschaften wir in dieser Formel genau kombinieren und warum, sollten wir uns vor allem die Eigenschaften, Merkmale und Vorteile der bisher bekannten PP- und PVC-Kleber beschäftigen. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie PP-Klebeband und PVC-Packband kinderleicht unterscheiden können. 

PP-Klebeband – die preiswerte PVC-Alternative

Wie bereits erwähnt, steht das PP für Polypropylen. Dieses Packband ist in der Herstellung etwas günstiger und vor allem für leichte und mittelschwere Kartonagen geeignet. Allerdings ist es weniger stabil und reißfest und nur bei Raumtemperatur wirklich haftsicher. Dafür ist es umweltverträglicher als die PVC-Trägerfolie. Für Umwelteinflüsse gilt dies wiederum nicht. Es sollte weder großer Hitze noch Kälte ausgesetzt werden. Es eignet sich also vor allem für Versandhändler und Shops, die leichte Packstücke wie bspw. Klamotten verschicken und zur Kostenreduzierung auf preiswertes Verpackungsmaterial setzen.

Ein weiterer Vorteil des PP-Packbands ist es, dass man 3 unterschiedliche Klebemassen auf der Trägerfolie anwenden kann: Hotmelt (Synthetikkautschuk), Naturkautschuk und Acrylat (wasserbasierte Klebemasse). Da der verwendete Kleber maßgeblich die Lautstärke beim Abrollen des Klebebands bestimmt, kennt man PP-Packband auch als „Knatterbänder“. Lediglich dann, wenn Naturkautschuk als Klebemasse verwendet wird, rollt dieses Band ähnlich leise ab wie die PVC-Variante.

Deshalb haben wir damit begonnen, PP-Folie mit PK6-Kleber auszustatten, wodurch sich unser spezielles activaTec Packband deutlich von herkömmlichen PP-Bändern unterscheidet. Wir wollten es stärker, stabiler und reißfester machen, ohne den Preis zu erhöhen.

Vorteile herkömmlichen PP-Klebebands

  • PP-Folie eignet sich für 3 unterschiedliche Klebemassen
  • kostengünstiger
  • umweltfreundlicherer Produktionsprozess

Zusätzliche Vorteile der activaTec PP-Bänder

  • klebt auch bei -30°C bis +60°C
  • wesentlich bessere Klebkraft & Stabilität
  • leiseres Abrollen
  • relativ leichtes und gleichmäßiges Abrollverhalten
  • haftet auch auf Recyclingkartons
  • leicht zu verarbeiten (am besten mit Klebebandabroller)
  • hohe Anfangsklebkraft und Langzeitklebkraft

PVC-Klebeband – der Naturkautschuk-Allrounder

Packband aus Polyvinylchlorid bietet eine besonders hohe Klebkraft und Verschlussleistung. Das ist, neben der Kälte- und Hitzebeständigkeit der PVC-Folie und des verwendeten Klebers, der größte Unterschied zum PP-Band. PVC-Band wird mit Naturkautschuk-Klebemasse hergestellt, die besonders leise abrollt, weshalb auch nur PP-Bänder mit Naturkautschuk ansatzweise an das leise Abrollen des PVC-Bands herankommen. Der Kleber sorgt auch dafür, dass dieses Packband problemlos auf allen Arten von Kartons und Oberflächen haftet, auch auf Holz, Aluminium oder Kunststoff. Und das nicht nur bei durchschnittlicher Raumtemperatur, sondern bei bis zu 60 Grad. Ebenso überzeugen Reissfestigkeit und Dehnfähigkeit regelmäßig in Lager & Versand. Dank des leisen Abrollens und gleichmäßigen Abrollverhaltens reduzieren Sie so außerdem effektiv den Lärmpegel in Ihrem Unternehmen. Für all‘ die Vorteile und überzeugenden Produkteigenschaften zahlt man allerdings auch einen deutlich höheren Preis.

Vorteile des PVC-Klebebands

  • besonders leichtes und gleichmäßiges Abrollverhalten
  • stabil bis 60 Grad
  • sehr reissfest
  • hohe Klebkraft
  • leises Abrollen

Nachteile gegenüber des activaTec PP-Klebebands: PVC-Klebeband ist wesentlich teurer, was gegenüber herkömmlichen PP-Bändern auch legitim ist. Unser spezielles activaTec PP-Klebeband jedoch, kombiniert die Vorteile beider Klebeband-Arten – die Klebkraft und Eigenschaften des PVCs mit der Kosteneffizienz und Anwendbarkeit drei verschiedener Klebeformeln wie beim PP-Klebeband. 

Übersicht – Vorteile und Unterschiede der Klebebänder

Wir gehen in dieser Übersicht von den allg. Unterschieden aus. Die Spalte „PCV Klebeband“ bezieht sich auf unsere Eigenkreation. Die Angaben zum PP-Klebeband spiegeln wieder, was für herkömmliches PP-Klebeband gilt, nicht aber für unsere besondere Kombination aus PP-Folie und PK6-Klebeformel. Diese Tabelle gilt der allgemeinen Übersicht.

 

PP und PVC Klebeband erkennen – Kugelschreiber-Test & Stretchtest / Dehntest

Wir haben nun zahlreiche Unterschiede und Produkteigenschaften von PP und PVC Klebeband kennengelernt. Allerdings stellt man all‘ diese Unterschiede bei Klebestärke, Dehnbarkeit usw. erst fest, wenn man es bereits verklebt hat. Wie kann ich PP und PVC Klebeband also anhand von Merkmalen erkennen und unterscheiden, bevor ich es verklebe? Denn äußerlich lassen sich diese Klebebänder wie gesagt kaum unterscheiden. Es gibt aber zwei sehr einfache und eindeutige Tests, mit denen Sie sofort identifizieren können, um welche Klebebandfolie es sich handelt.

Der Test mit dem Kugelschreiber

Der Kuli-Test ist denkbar einfach und zeigt Ihnen innerhalb von Sekunden, ob es sich um ein PP oder PVC Klebeband handelt. Sie brauchen lediglich einen Kugelschreiber oder einen ähnlich spitzen Gegenstand, z.B. einen Schraubenzieher. Nun straffen Sie einen Klebebandstreifen und durchstoßen ihn mit dem Kuli. Ist lediglich ein Loch entstanden, dann handelt es sich mit höchster Wahrscheinlichkeit um ein PVC Klebeband. Ist das Band aber eingerissen oder sogar komplett abgerissen, obwohl Sie es nur an der einen Stelle mit dem Kugelschreiber durchgestochen haben, dann ist es ein PP-Klebeband. Warum? Während die PP-Folie lediglich längs eine hohe Festigkeit aufweist und deshalb zerreißt, wenn man sie von allen Seiten belastet, überzeugt eine PVC-Folie mit einer gleichmäßig hohen Reißfestigkeit in alle Richtungen – längs und quer. Deshalb entsteht beim PVC-Klebeband tatsächlich nur ein Loch an der Stelle, an der Sie es mit dem Kuli durchstoßen haben.

Der Stretchtest / Dehntest

Haben Sie gerade keinen Kugelschreiber zur Hand, nutzen Sie einfach Ihre Hände für den Stretch- und Dehn-Schnelltest. Bestimmen Sie den Folientyp, indem Sie ein Stück des jeweiligen Klebebandes abtrennen und dieses in die Breite ziehen und stretchen.

Erkennungsmerkmale beim Dehntest

  • PP-Folie bleibt beim Stretchen unverändert
  • Dehnt man PVC-Folie, dann lässt sie sich leicht stretchen und erhält eine milchige Färbung